Induktive Sensoren

Induktive Sensoren, LVDT, arbeiten nach dem Induktionsgesetz. Dieses Gesetz beschreibt, unter welchen Bedingungen eine elektrische Spannung entlang einer elektrischen Leiterschleife induziert (hervorgerufen) wird. Somit sind für induktive Sensoren immer eine Leiterschleife (Spule), ein Magnetfeld und "Bewegung" erforderlich. Induktive Sensoren arbeiten berührungslos und somit verschleißfrei und messen Winkel, Wege und Geschwindigkeiten.

Induktive Sensoren von ASM eignen sich für den Einsatz in extremen Umweltbedingungen wie Meerwasser, Hochtemperaturbereiche von 600°C oder Hochdruckbereiche von bis zu 2000bar. Zusammen mit der äußerst kompakten Bauweise, finden induktive Sensoren somit zahlreiche Anwendungen im industriellen Umfeld. ASM bietet induktive Sensoren in unterschiedlichen Bauformen, mit verschiedenen Messbereichen und Ausgängen an.

Weiterführende Links:
Produktübersicht LVDT-Sensoren