Messschreiber

Rekorder, bzw. Speicheroszilloskope bewähren sich mit ihrer Samplingrate immer mehr im unteren und mittleren Frequenzbereich. Die Speicheroszilloskope werden also auch als Digitaloszilloskope, Oszilloskope, Digitalspeicheroszilloskope, bzw. schlicht nur als Oszillographen bezeichnet. Selbst Batterieoszilloskope werden heute als Speicheroszilloskop im Servicebereich als Serviceoszilloskope in der Elektrowartung eingesetzt. Die Schnellschreiber, Rekorder bzw. Messschreiber finden ihre Anwendung im Anlagenbau von Automatisierungsanlagen.

Speicheroszilloskope werden als Messschreiber in den Bereichen der Strom-/ Netzversorgung, bei der Anwendung von Sensoren mit Spannungs- oder Stromausgang, in Förderanlagen, in Steuerungsanlagen, im Automobilbau, in der Verkehrstechnik usw. eingesetzt.

Die Digitalen Speicheroszilloskope finden auch in der Schaltungs- und Elektronikentwicklung von Steuerungsanlagen ihre Anwendung. Auch in Kleinsignalanlagen sind Messschreiber oder Schnellschreiber zu finden.

Die Kanalschreiber werden bevorzugt in der Wartung von Starkstromanlagen eingesetzt.

Weiterführende Links:
Produktübersicht Oszilloskope / Mess-Schreiber