Messumformer

Messumformer gibt es für verschiedene Anwendungen. In der Regel werden die Messumformer für die Signalkonditionierung auf Normspannungen (0-10V), bzw. Ströme (0/4-20mA) eingesetzt. Es können folgende Signale oder Sensoren angeschlossen werden: Thermoelemente, PT100, Widerstände, Signalströme, Signalspannungen, Messbrücken und Impulsfrequenzen. Es gibt auch Messwandler zur Grenzwertüberwachung.

Messumformer

RTM, ISOR, SIGR, IR

Messumformer für PT100,1000 und Widerstand bis 100kOhm

Messumformer für PT100, 1000 und Widerstand bis 100 kOhm
Temperatur - 200...+ 850 °C
Ausgang: 0 - 1,0 - 5,0 - 10 V, 10 mV/K
0 / 4 - 20 mA mit / ohne galvanischer Trennung

TCM, ISOT, SIGT, IT

Messumformer für alle Thermoelementetypen

Messumformer für beliebige Thermoelemente
Ausgang: 0 - 1,0 - 5,0 - 10 V, 10 mV/K
0 / 4 - 20 mA, mit / ohne galvanischer Trennung
fix oder programmierbar

SIGV/I, ISOV/I, IVI

Messumformer für Ströme, Spannungen

Messumformer für Ströme und Spannungen
Eingang: 1 mV +/- 100 V,  +/- 100 mA
Ausgang: 0 - 1 - 5 - 10 V, 0 / 4 - 20 mA
mit/ohne galvanischer Trennung

SCM, SIGS

Messumformer für resistive Messbrücken

Messumformer für resistive Messbrücken
Eingang: 0 - 10, 20, 50, 100 mV
Brückenspeisung: 5, 10 V / maximal 15 mA
Ausgang: 0 - 1,5 - 10 V, 0 / 4 - 20 mA

FVM, SIGF

Frequenz - Spannungs - Wandler

Messumformer für Frequenzeingang
Eingang: 0 - 0,1 - 0,2 - 0,5 - 1 - 2 - 5 - 10 kHz
Ausgang: 0 - 1,5 - 5 - 10 V, 0 / 4 - 20 mA
AC-Kopplung: min 1 mV, max 40 Vpp

RTMF, TCMF, SIGV/IF, SCMF, IVIF

Messumformer mit Frequenzausgang

Messumformer mit Frequenzausgang
Eingang: R, PT100, Thermoelement
Eingang: Strom oder Spannung
Eingang: resistive Messbrücke

COM

Grenzwertschalter

Messumformer als Grenzwertschalter für 1 oder 2 Schwellwerte (COM90-2)
Eingang: 0 - 400 mV, 0 - 10 V, 0 - 20 mA
Fensterkomparator/Zweipunktregler
Hysterese einstellbar